Press Releases  ·  19 | 06 | 2019

BONG Joon-ho und SONG Kang-ho in Locarno72

Content language:

EN

IT

DE

FR

Der südkoreanische Schauspieler SONG Kang-ho erhält den Excellence Award des 72. Locarno Film Festival. Er wird zudem am Dienstag, 13. August um 13:30 Uhr im Spazio Cinema an der Seite des südkoreanischen Regisseurs BONG Joon-ho, der jüngst für seinen Film Gisaengchung (Parasite) mit der Goldenen Palme von Cannes ausgezeichnet wurde, an einem Podiumsgespräch mit dem Publikum teilnehmen. Die Moderation übernimmt Olivier Père, Generaldirektor von ARTE France Cinéma und ehemaliger künstlerischer Leiter des Locarno Film Festivals.

Die Zusammenarbeit mit BONG Joon-ho war für die Karriere von SONG entscheidend. Sie erlaubte ihm die Neugestaltung seiner Hauptrollen, von der zentralen Figur des Familienoberhauptes bis zum modernen Filmhelden, der unfähig ist, sein Schicksal zu erkennen. Ein Beispiel dafür ist der unglückliche Provinzdetektiv aus Salinui chueok (Memories of Murder, 2003), dem ersten gemeinsamen und kraftvollen Film der beiden Künstler, doch vor allem die Vaterrolle in Gwoemul (The Host, 2006), in dem SONG einen Gastwirt spielt, der plötzlich auf ein Monster trifft. Der Film wurde zu einem der grössten Publikumserfolge in der Geschichte des südkoreanischen Films.

2013 arbeitete er mit BONG Joon-ho für die internationale Koproduktion Snowpiercer, die sich an die französische Comics-Serie Le Transperceneige anlehnte, und reihte sich erfolgreich in den internationalen Cast mit Chris Evans, Tilda Swinton und Ed Harris ein.

Die Zusammenarbeit der beiden wird nun von Gisaengchung (Parasite, 2019), Gewinner des 72. Festival von Cannes, gekrönt. SONG spielt erneut die Rolle des zärtlichen Vaters, der sich in einer vom Geld regierten Gesellschaft nicht durchsetzen kann und verkörpert darin die Würde der Unterdrückten. Der Film startet dieser Tage in den europäischen Kinos. Locarno wird eine einzigartige Möglichkeit der Begegnung mit den beiden Künstlern aus Südkorea bieten, und die Gelegenheit, mit ihnen persönlich über ihre Zusammenarbeit zu sprechen.

Anlässlich der Ehrung des südkoreanischen Schauspielers zeigt das Locarno Film Festival einige seiner bedeutendsten Filme: Banchikwang (The Foul King, 2000) von KIM Jee-woon, Boksuneun naui geot (Sympathy for Mr. Vengeance, 2002), das erste Kapitel der Rache-Trilogie von PARK Chan-wook, sowie Salinui chueok (Memories of Murder, 2003) von BONG Joon-ho, der im Rahmen des Spätprogramms Crazy Midnight am 12. August auf der Piazza Grande laufen wird, wenn SONG Kang-ho den Excellence Award entgegennehmen wird. Am Dienstag, 13. August um 13:30 Uhr findet das Podiumsgespräch zwischen dem Schauspieler und dem südkoreanischen Regisseur BONG Joon-ho unter der Leitung von Olivier Père im Spazio Cinema statt.


Die 72. Ausgabe des Locarno Film Festivals findet vom 7. bis 17. August statt.

www.locarnofestival.ch