Press Releases  ·  13 | 01 | 2020

Still from the film Daïnah la métisse

Content language:

EN

IT

DE

FR

Das Locarno Film Festival freut sich, mitteilen zu dürfen, dass Valentina Merli ab dem 1. Januar 2020 die Leitung von Locarno Pro übernommen hat. Sie übernimmt damit die Stelle von Nadia Dresti, die das Festival weiterhin als Beraterin für Internationales unterstützen wird.

Die 1972 in Italien geborene Valentina Merli studierte Rechtswissenschaft an der Universität Bologna und sammelte anschliessend mehrere Jahre lang Erfahrungen in Frankreich und Italien, wo sie für Produktionsfirmen, im internationalen Vertrieb sowie in der Filmverwertung tätig war. Sie verfügt daher über profunde Kenntnis der globalen Marktdynamiken und diversen Akteure. 2018 war sie Mitgründerin der in Paris ansässigen unabhängigen Filmproduktionsfirma Misia Films, für die sie neben ihrer neuen Funktion aktiv bleiben wird. Zur Seite steht Valentina Merli die stellvertretende Leiterin von Locarno Pro und Leiterin von Open Doors, Sophie Bourdon.

Nadia Dresti, der sich Schaffung und Ausbau der Aktivitäten für die Filmindustrie verdanken und die zuvor schon als stellvertretende künstlerische Leiterin fungierte, bleibt dem Locarno Film Festival als Beraterin für Internationales erhalten.

Der Präsident des Locarno Film Festivals, Marco Solari: “Die Grande Dame des Locarno Film Festivals geht von Bord. In den zwanzig Jahren meiner Präsidentschaft war Nadia dank ihrer Fähigkeiten, ihres Netzwerks von Kontakten und ihrer Bereitschaft, stets nach vorne zu blicken, unersetzlich für uns. Ohne sie würde es das Locarno Pro, das wir heute kennen, nicht geben. Ich bin jedoch glücklich, dass sie unser Festival in beratender Funktion weiter begleiten wird.

Die künstlerische Leiterin des Locarno Film Festivals, Lili Hinstin spricht Nadia Dresti ihren Dank aus und kommentiert die Ernennung der neuen Leiterin von Locarno Pro, Valentina Merli: “Ich bin sehr froh, dass uns Nadia Dresti als Beraterin für Internationales weiterhin zur Verfügung steht, während Valentina Merli eine der wichtigsten Aufgaben beim Festival übernimmt, die Leitung von Locarno Pro. Das Locarno Film Festival ist ein bedeutendes Zentrum des Autorenkinos, und Locarno Pro muss diese Identität des Festivals widerspiegeln. Denn die wahre Herausforderung besteht darin, die geschäftlichen Grundlagen für ein solches Kino dauerhaft zu stärken und ihm dadurch zur Blüte zu verhelfen.

Die 73. Ausgabe des Locarno Festivals findet vom 5. bis 15. August 2020 statt. Locarno Pro läuft vom 6. bis 11. August 2020.

 

Auf unserer Website stehen sämtliche früheren Medienmitteilungen zur Verfügung.

Folgen Sie uns auf Twitter unter @FilmFestLocarno, #LocarnoFilmFestival 

www.locarnofestival.ch