Press Releases  ·  26 | 07 | 2021

Der erste Locarno Kids Award la Mobiliare geht an Mamoru Hosoda

Die Liste der Auszeichnungen des Locarno Film Festivals wird dieses Jahr um einen neuen Preis erweitert: der Locarno Kids Award la Mobiliare wird an eine Persönlichkeit verliehen, die das Kino dem jüngeren Publikum näher bringt. Anlässlich der Präsentation von Belle: Ryū to sobakasu no hime (Belle, 2021) auf der Piazza Grande wird der Meister des Animationsfilms Mamoru Hosoda den ersten Preis in Japan entgegennehmen. Der Locarno Kids Award vervollständigt das Festival-Angebot für Kinder, neben dem Prefestival am 3. August, das den Familien gewidmet ist, und den Aktivitäten und Workshops von Locarno Kids la Mobiliare.  

Kindern und Jugendlichen gehört unter dem Festivalpublikum ein besonderer Platz, was mit der Schaffung des Locarno Kids Award weiter unterstrichen wird. Die erste Auszeichnung geht an Mamoru Hosoda, den japanischen Meister der Animation, dem es gelungen ist, das Kino zu den ganz Kleinen zu bringen. Zu seiner Filmographie gehören Digimon: The Movie (2000), Toki o kakeru shôjo (The Girl Who Leapt Through Time, 2006), Samâ uôzu (Summer Wars, Internationaler Wettbewerb Locarno 2009) und Mirai no Mirai (Mirai, 2018), der für einen Oscar nominiert war.  

 

Der Künstler wird im Mittelpunkt eines Programmschwerpunkts stehen, der auch seinen neuen Film Belle: Ryū to sobakasu no hime (Belle, 2021) umfasst. Darin fragt er, wie die sozialen Netzwerke die Beziehungen innerhalb der jungen Generation verändert haben. Der Film feiert am Montag, 9. August auf der Piazza Grande seine Schweizer Premiere.  

 

Die Hommage wird durch Hosodas Filme Bakemono no ko (The Boy and the Beast, 2015) und Ōkami kodomo no Ame to Yuki (Wolf Children, 2012) ergänzt, die in der Sektion Locarno Kids: Screenings gezeigt werden. Zusätzlich bietet Locarno Kids la Mobiliare einen Workshop über japanische Animation und ihre Techniken an, in dessen Rahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diese magische Welt eintauchen können (LINK). Dieser Fokus rundet die neue Festivalsektion zu Kindheit und Jugend ab. Auf deren Programm stehen zudem Victor J. Tognolas RSI-Serie Clorofilla dal cielo blu (1984), Buster Keatons Go West (1925) sowie neuere Werke, wie die zeitgenössischen Titel, die in Zusammenarbeit mit dem Castellinaria Festival del cinema giovane ausgewählt wurden. Das vollständige Programm ist hier einsehbar.   

 

Bereits am 3. August begrüsst das Locarno Film Festival das jüngere Publikum mit dem von La Mobiliare präsentierten Prefestival-Abend. Auf der Piazza Grande wird Laurent Geslins LYNX (2021) gezeigt. Der Schweizer Film führt die jungen Zuschauenden in die Überraschungen ein, die Locarno74 für sie bereithält, beginnend mit einer Entdeckungsreise ins Tierreich, zum im Jura ansässigen Luchs. Die Vorführung wird kostenlos angeboten, auf der Piazza Grande (Zutritt nur mit Covid-Zertifikat), im Palexpo (FEVI) (Zutritt nur mit Covid-Zertifikat) sowie in La Sala (Zutritt ohne Covid-Zertifikat). Die Sitzplatzreservation ist in allen drei Sälen obligatorisch. Reservierungen sind ab sofort online über den Ticket Shop und die Locarno Film Festival App möglich und ab 30. Juli auch vor Ort an den Infopoints des Festivals. Bei Fragen zu Reservierungen wenden Sie sich bitte an booking@locarnofestival.ch.  

 

Vorführungen und mehr

Die Aktivitäten von Locarno Kids la Mobiliare umfassen auch dieses Jahr Workshops, die mit den wichtigsten lokalen Organisationen im Bereich Bildung und Kindheit organisiert werden, darunter:  

 

Movie&Media Labs von SUPSI 

 

Die SUPSI organisiert in Zusammenarbeit mit dem Festival sieben Workshops für Jugendliche zwischen 9 und 14 Jahren, um die Welt der Robotik, Videoclips, Stop-Motion und Videospiele zu entdecken. Für die 6- bis 8-Jährigen gibt es zwei Workshops, die sich mit Stop-Motion und Musik im Kino beschäftigen. Erfahren Sie hier mehr

 

Cinemagia 

 

Diese exklusive Tour bietet einen Blick hinter die Kulissen des Festivals, zu geheimen Locations und Events. 
Für Details und Anmeldung klicken Sie hier.

 

LAC edu 

 

Das Kulturzentrum in Lugano, das die Öffentlichkeit und die Kunst zusammenbringen will, wird in Locarno zehn Workshops für junge Menschen im Alter von 7 bis 16 Jahren anbieten mit dem Ziel, ihrer Neugier und Kreativität eine Stimme zu geben. Für weitere Informationen und die Anmeldung besuchen Sie die Seite des LAC edu-Angebot in Locarno.  

 

Castellinaria Festival del cinema giovane  

 

Mit dem Regisseur Erik Bernasconi und dem künstlerischen Leiter von Castellinaria, Giancarlo Zappoli, können die jungen Gäste die Welt des Drehbuchschreibens und der Filmkritik entdecken. Für Details und Anmeldung klicken Sie hier

 

Wetube / RSI 

 

Vom 10. bis 12. August öffnet RSI die Türen von Wetube für Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren. Hier können sie entdecken, was alles hinter der Entstehung eines digitalen audiovisuellen Produkts steckt. Für Details und Anmeldung klicken Sie hier

 

Filmstandort Tessin 

 

In der Ausstellung im Castello Visconteo, die in Zusammenarbeit mit Castellinaria - Festival del cinema giovane und der Ticino Film Commission kuratiert wurde und Teil des UNICEF-Projekts Locarno Comune amico dei bambini ist, können Neugierige Tessiner Drehorte entdecken. An einem Workshop-Tag am 10. August können die jungen Ausstellungsbesucherinnen und -besucher ausserdem an pädagogischen Aktivitäten zur Ausstellung teilnehmen.  Der Zugang ist für alle Mädchen und Jungen bis zum Alter von 16 Jahren kostenlos. Für Details klicken Sie hier

Locarno Film Festival

Die 74. Ausgabe des Filmfestivals von Locarno findet vom 4. bis 14. August statt. Wir laden Sie ein, die offizielle Website des Locarno Film Festival zu konsultieren, um sich über die Covid-Präventionsmassnahmen zu informieren, die auf der Piazza Grande und im Forum @Rotonda by la Mobiliare sowie an den anderen Veranstaltungsorten gelten.  

 

Wir weisen darauf hin, dass es dieses Jahr obligatorisch ist, für jede Vorführung einen Platz zu reservieren. Reservierungen können über den Ticket Shop Online auf der Festival-Website oder über die Locarno Film Festival App (downloadbar im App Store oder bei Google Play) vorgenommen werden. Bei Fragen und Problemen mit der Platzreservierung wenden Sie sich bitte an booking@locarnofestival.ch oder an die Hotline +41(0)91 756 21 61