News from the Locarno Festival
 

Carte Blanche 2012: Mexiko im Rampenlicht

Carte Blanche 2012: Mexiko im Rampenlicht

Share:

Die Carte Blanche des Festival del film Locarno geht dieses Jahr an Mexiko. Die Initiative, die 2011 erstmals stattfand und damals Kolumbien gewidmet war, schafft ein jährliches Schaufenster für Projekte aus Afrika, Lateinamerika oder Südosteuropa, die sich in der Phase der Postproduktion befinden. Carte Blanche wird von der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten unterstützt.

Gemeinsam mit dem mexikanischen Filminstitut Imcine wird Carte Blanche fünf bis acht Filme in Postproduktion präsentieren. Die Produzentinnen oder Produzenten stellen ihre Projekte den verschiedenen Weltvertrieben und Programmverantwortlichen anderer Festivals, die an den Industry Days teilnehmen werden, persönlich vor.

Carte Blanche findet am Sonntag, 5. August statt. Im Laufe des Tages wird eine dreiköpfige Jury aus Vertreterinnen und Vertretern der Filmindustrie das beste Projekt mit CHF 10'000 auszeichnen. Der Preis soll für die Abschlussproduktion eingesetzt werden. 

Diese Initiative komplettiert die breit gefächerten Dienstleistungsangebote des Festivals für Käuferinnen und Käufer (Industry Screenings), Produzentinnen und Produzenten (Open Doors) und Verkäuferinnen und Verkäufer (Carte Blanche).

Die ausgewählten Filme werden im Juli bekannt gegeben.

Die 65. Ausgabe des Festival del film Locarno findet vom 1. bis 11. August 2012 statt.

 

 

Press Office
Nützliche Links

Follow us