News from the Locarno Festival
 

Bulle Ogier erhält den Pardo alla carriera

Bulle Ogier erhält den Pardo alla carriera

Share:

Die französische Schauspielerin Bulle Ogier wird am 68. Festival del film Locarno mit dem Pardo alla carriera für ihre Karriere ausgezeichnet.

Das 68. Festival del film Locarno wird der französischen Schauspielerin Bulle Ogier den Pardo alla carriera verleihen. Mit dieser Auszeichnung setzt das Festival – nach Anna Karina (2013) und Jean-Pierre Léaud (2014) – seinen Weg der Neuentdeckung der Erbschaft der Nouvelle Vague fort, von der die wichtigsten Vertreter nach Locarno eingeladen werden.

Bulle Ogier beginnt ihre Karriere als Theaterschauspielerin. 1968 erscheint sie erstmals im Kino, und zwar in Les Idoles von Marc’o. Jacques Rivette ist von ihrer Interpretation beeindruckt und will sie in L’Amour fou. Der Film zeichnet den Anfang einer der wichtigsten Liaisons des französischen Kinos, aus der sechs weitere Langspielfilme entspringen. Bulle Ogier wird 1971 in der Rolle von Rosamunde in La Salamandre von Alain Tanner international bekannt. Ihre beeindruckende und stets wachsende Filmografie umfasst Kooperationen mit den wichtigsten Regisseuren der europäischen Szene, wie z.B. Claude Lelouch, Louis Buñuel, Rainer Werner Fassbinder, Claude Chabrol, Daniel Schmid, Manoel de Oliveira, sowie mit ihrem Gatten Barbet Schroeder.

Carlo Chatrian, der künstlerische Leiter des Festivals: «Wie schon Marguerite Duras sagte, Bulle, ce n’est pas la nouvelle vague, c’est le vague absolu” . Nebst ihrer ausserordentlichen Karriere, will das Festival die Idee eines Kinos würdigen, in dem eine grosse Expressionsfreiheit herrscht. Das ist etwas, das wir heute vermissen. Ich bin überzeugt, dass die Präsenz von Bulle Ogier in Locarno und die Gelegenheit, einige ihrer besten Filme wiederzusehen, für die jüngeren Generationen eine Entdeckung und für alle Filmliebhaber einen Anreiz sein wird. »

Neben der Verleihung des Ehrenleoparden, wird eine Auswahl von Filmen aus der Karriere von Bulle Ogier am Festival zu sehen sein. Die Schauspielerin wird zudem das Festivalpublikum im Rahmen einer öffentlichen Konversation treffen.

Press Office
Nützliche Links

Follow us