News from the Locarno Festival
 

Der Gotthard als Protagonist auf der Piazza Grande

Der Gotthard als Protagonist auf der Piazza Grande

Share:

© SRG SSR / SRF

Mit Gotthard feiert die aufwendigste TV-Produktion in der Schweizer Fernsehgeschichte am 2. August 2016 auf der Piazza Grande ihre Weltpremiere. Der Spielfilm wird im Rahmen des Vorfestivals – das traditionelle Rendezvous kurz vor der offiziellen Eröffnung des Festival del film Locarno – vorgeführt und wird von «Gottardo 2016» offeriert.

Die Schweiz feiert die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels. Das Festival del film Locarno feiert das Jahrhundertbauwerk mit der Weltpremiere von Gotthard. Unter der Regie des Schweizer Regisseurs Urs Egger erzählt der Film wie im späten 19. Jahrhundert der erste Eisenbahntunnel durch das Gotthardmassiv gebaut wurde. Dieses fiktionale Grossprojekt der SRG SSR (Lead SRF) entstand in Zusammenarbeit mit der Schweizer Produktionsfirma Zodiac Pictures und in Koproduktion mit ZDF und ORF.

In den Hauptrollen sind Miriam Stein, Maxim Mehmet und Pasquale Aleardi zu sehen. Weitere Nebenrollen sind mit Carlos Leal, Max Simonischek, Anna Schinz, Walter Leonardi, Silvia Busuioc und Roeland Wiesnekker besetzt.

Die Gratisvorführung wird dem einheimischen Publikum und den Festivalgästen von «Gottardo 2016» offeriert.

Nützliche Links

Follow us