Das Locarno Film Festival präsentiert das Programm der 72. Ausgabe

An der Medienkonferenz vom Mittwoch, 17. Juli, hat das Locarno Film Festival das offizielle Programm für die 72. Ausgabe vorgestellt. Ebenfalls angekündigt wurden der Leopard Club Award an Hilary Swank, der Vision Award Ticinomoda an Claire Atherton, der Utopia Award an enrico ghezzi und der Cinema Ticino Award an Fulvio Bernasconi. Die 72. Festivalausgabe ist die erste unter der künstlerischen Leitung von Lili Hinstin.

Download: Das vollständige Programm als PDF

Der Leopard Club Award des 72. Locarno Film Festival geht mit Hilary Swank an eine grosse Interpretin des Lebens. Die Schauspielerin, die mühelos in der Lage ist, das ganze Gewicht eines Drehbuchs auf ihren Schultern zu tragen, wird die Auszeichnung am Freitag, 9. August auf der Piazza Grande entgegennehmen. Hilary Swanks Name steht für unvergessliche schauspielerische Leistungen, sie verfügt über das Talent, die Höhen und Tiefen der menschlichen Existenz ganz und gar auszuloten. Locarnos Hommage wird von der Vorführung von Kimberly Peirces Boys Don't Cry (1999) und Clint Eastwoods Million Dollar Baby (2004) begleitet, den beiden Filmen, die ihr einen Oscar als beste Schauspielerin eingebracht haben. Das Festivalpublikum hat zudem die Möglichkeit, die Schauspielerin am Samstag, den 10. August in einem öffentlichen Gespräch zu treffen.

An der Medienkonferenz wurden weiter die offiziellen Jurys und die Ehrung für Bruno Ganz – für die Petros Markaris, Drehbuchautor des Films Mia aioniótita kai mia mera (Die Ewigkeit und ein Tag, 1998) nach Locarno kommen wird - angekündigt.

Am Locarno Film Festival werden unter anderem folgende Gäste erwartet:

Mathieu Amalric, Claire Atherton, Jeanne Balibar, Emmanuelle Béart, Ramzy Bedia, Fulvio Bernasconi, BI Gan, BONG Joon-ho, Catherine Breillat, Earl Cave, Kiddy Citny, Pedro Costa, Denis Côté, Pierre Deladonchamps, Anaïs Demoustier, Alice Diop, Valérie Donzelli, Ginevra Elkann, Jimmie Fails, Koji Fukada, enrico ghezzi, Joseph Gordon-Levitt, Arthur Jafa, Asif Kapadia, Marthe Keller, Ulrich Köhler, Komplizen Film's producers: Maren Ade, Jonas Dornbach und Janine Jackowski, Kiyoshi Kurosawa, Petros Markaris, Fredi M. Murer, João Nicolau, Euzhan Palcy, Nahuel Pérez Biscayart, Francis Reusser, Alba Rohrwacher, Riccardo Scamarcio, Angela Schanelec, SONG Kang-Ho, Samir, Hilary Swank, Joe Talbot, Béla Tarr, Greg Tate, Carice van Houten, John Waters, Yolande Zauberman.

 

Wettbewerbs-Sektionen

Piazza Grande
19 Langfilme, 2 Kurzfilme, 6 Crazy Midnight Filme, darunter 11 Weltpremieren werden auf der Piazza Grande gezeigt, wo jeden Abend bis zu 8 000 Personen der Abendvorstellung unter freiem Himmel beiwohnen.

Concorso internazionale
17 Filme, davon 14 als Weltpremiere, bewerben sich für den Pardo d’oro.

Concorso Cineasti del presente
Der Wettbewerb ist der Entdeckung neuer Talente gewidmet. Er stellt 16 erste, zweite oder dritte Filme vor, von denen 15 als Weltpremiere gezeigt werden.

Moving Ahead
Die Sektion begibt sich auf Entdeckungsreise im Grenzbereich des Films, mit neuen Erzähl- und Ausdrucksformen, und zeigt 6 Lang- und 10 Kurzfilme, davon 15 als Weltpremiere.

Pardi di domani
Zwei Wettbewerbe, davon einer für Kurzfilme aus der Schweiz und ein internationaler, präsentieren 38 Weltpremieren.

 

Sektionen ohne Wettbewerb

Fuori concorso
Viel Raum wird auch grossen Namen des Films und Regisseurinnen und Regisseuren mit internationalem Renommee eingeräumt.

Histoire(s) du cinéma
Die Geschichte des Filmes anhand der Protagonistinnen und Protagonisten von Locarno72.

Retrospektive
Die Black Light Retrospektive enthält 45 Werke, davon 38 Langfilme und 7 Kurzfilme.

Open Doors
Die Sektion Open Doors dient der Förderung und Wahrnehmung des unabhängigen Films im Süden und Osten der Welt und beginnt in diesem Jahr einen neuen dreijährigen Zyklus zu Südostasien und der Mongolei.

 

Parallele Sektionen

Semaine de la critique

Panorama Suisse


Die 72. Ausgabe des Locarno Film Festivals findet vom 7. bis 17. August statt.

www.locarnofestival.ch

 

Nützliche Links

Follow us