A still from “Abschied von den Eltern”

Share:

A still from “Abschied von den Eltern”

Share:

A still from “Abschied von den Eltern”

Share:

A still from “Abschied von den Eltern”

Share:

A still from “Abschied von den Eltern”

Share:

A still from “Abschied von den Eltern”

Share:

Previous Next

Concorso Cineasti del presente

Abschied von den Eltern  (Farewell)

Österreich  ·  2017  ·  DCP  ·  Color  ·  80'  ·  o.v. German

Der Film basiert auf der gleichnamigen Erzählung des Schriftstellers Peter Weiss (1960). In diesem autobiographischen Text beschreibt der Autor die Jahre seiner Kindheit und Jugend im Deutschland der 20er und 30er Jahre sowie die Flucht seiner halbjüdischen Familie vor der Verfolgung durch die Nazis. Eine Odyssee, die zugleich den Kampf des jungen Ich-Erzählers um sein künstlerisches Dasein darstellt, das Ringen um eine selbständige Existenz als Maler und Schriftsteller. Im freien, sinnlichen Spiel zwischen Fiktion und Dokument, realistischer Beschreibung und stilisierter Erfindung versucht der Film das Heute am Gestern zu entzünden und daraus ein neues, lebendiges Drittes zu erschaffen.

Screenings
Donnerstag 10 | 8 | 2017  ·  19:00  ·  PalaCinema Sala 1  ·  Sub. Eng.,French
Freitag 11 | 8 | 2017  ·  14:00  ·  L’altra Sala  ·  Sub. Eng.,French
Regisseur
Astrid Johanna Ofner
Cast
Sven Horst
Produzent
Astrid Johanna Ofner
Kamera
Astrid Johanna Ofner, Peter Roehsler
Montage
Astrid Johanna Ofner, Eva Rammesmayer, Marion Kesmaecker
Produktion
Trotzdemfilm
office@trotzdemfilm.at
www.trotzdem-film.at

Little Magnet Films
office@littlemagnetfilms.com

nanookfilm
mail@nanookfilm.com
Koproduktion
Little Magnet Films
office@littlemagnetfilms.com
www.viennale.at

Related biographie(s)

Downloads

Nützliche Links

Follow us