A still from “American Splendor”

Share:

© Collection Cinémathèque suisse. All rights reserved.

A still from “American Splendor”

Share:

© Collection Cinémathèque suisse. All rights reserved.

A still from “American Splendor”

Share:

© Collection Cinémathèque suisse. All rights reserved.
Previous Next

Histoire(s) du cinéma: Premio Raimondo Rezzonico Ted Hope

American Splendor

Vereinigte Staaten  ·  2003  ·  35 mm  ·  Color  ·  101'  ·  o.v. English

Harvey Pekar arbeitet als mürrischer Dokumentalist in einem Krankenhaus in Cleveland und verbringt sein langweiliges Leben damit, nach alten Büchern und unauffindbaren Platten zu suchen. Als er die Bekanntschaft eines Zeichners macht, überzeugt ihn dieser, sein Leben in einem Comic zu erzählen. So findet er eine Möglichkeit, seiner Frustration und seinem Groll Ausdruck zu verleihen. Die Publikation des ersten Bands, American Splendor, wird zum Erfolg. Und obwohl ihm sein Leben deshalb nicht weniger langweilig vorkommt, begegnet Harvey wenig später Joyce Brabner, seinem Alter Ego, die seinen Lebensüberdruss teilt.

Screenings
Donnerstag 2 | 8 | 2018  ·  19:00  ·  La Sala  ·  Sub. French,German
Regisseure
Shari Springer Berman Robert Pulcini
Cast
Paul Giamatti Hope Davis Judah Friedlander James Urbaniak Harvey Pekar
Produzent
Ted Hope
Kamera
Terry Stacey
Musik
Mark Suozzo
Drehbuch
Shari Springer Berman, Robert Pulcini
Montage
Robert Pulcini
Internationaler Vertrieb
HBO

Downloads

Nützliche Links

Follow us