A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

A still from “Lovemobil”

Share:

Previous Next

Semaine de la critique

Lovemobil

Deutschland  ·  2019  ·  DCP  ·  Color  ·  106'  ·  o.v. English/German/Bulgarian

Wenn es im ländlichen Deutschland dunkel wird, säumen alte, mit grellem Licht geschmückte VW-Busse die Autobahnen, die durch Kartoffelfelder und dunkle Wälder führen. In diesen Gefährten warten Prostituierte aus Osteuropa und Afrika auf vorbeifahrende Kunden. Der Film porträtiert diese Frauen, die auf der Suche nach Geld und einem besseren Leben von weit her kamen. Bis eines Tages in dieser geisterhaften Atmosphäre ein Mord an einer der Prostituierten begangen wird, der die ganze Szene erschüttert, sodass alle handeln müssen. Ein Film über einen Mikrokosmos, der eine Gesellschaft am äussersten Rand des globalisierten Kapitalismus beschreibt.


Mit der Unterstützung von: nordmedia, NDR und dem Kurzfilmstipendium cast&cut der Kulturregion Hannover.
Screenings
Mittwoch 14 | 8 | 2019  ·  11:00  ·  La Sala  ·  Sub. Eng.
Donnerstag 15 | 8 | 2019  ·  18:30  ·  L’altra Sala  ·  Sub. Eng.
Regisseur
Elke Margarete Lehrenkrauss
Produzent
Elke Margarete Lehrenkrauss
Kamera
Christoph Rohrscheidt
Musik
Dascha Dauenhauer
Drehbuch
Elke Margarete Lehrenkrauss
Ton
Henrik Cordes
Sound Designer
Henrik Cordes
Montage
Elke Margarete Lehrenkrauss
Produktion
Elke Margarete Lehrenkrauss
elkemargarete@gmx.de
lovemobil-film.com/

Related biographie(s)

Related news

Related pictures

Nützliche Links

Follow us