A still from “Mama Rosa”

Share:

A still from “Mama Rosa”

Share:

A still from “Mama Rosa”

Share:

A still from “Mama Rosa”

Share:

A still from “Mama Rosa”

Share:

A still from “Mama Rosa”

Share:

A still from “Mama Rosa”

Share:

Previous Next

Pardi di domani: Concorso nazionale

Mama Rosa

Schweiz  ·  2019  ·  DCP  ·  Color  ·  20'  ·  o.v. Croatian

Rosa stammt aus Kroatien und lebt mit ihrem pflegebedürftigen Mann in der Schweiz. Sie kümmert sich um alles. Ihre erwachsenen Kinder wollen ausziehen, um der engen Atmosphäre zu entfliehen. Rosa bleibt alleine zurück.


Ein herzzerreissender und intimer Dokumentarfilm, der die Traurigkeit und die Dysfunktion in der Familie untersucht. Mit beispiellosem Zugang und raffinierten Bildeinstellungen tarnt die Kamera diejenigen, die sich lieber verstecken. Mama Rosa, der an der Hochschule Luzern entstandene Bachelor-Film, schafft ein Porträt einer Mutter, die in einem geschlossenen Universum gefangen ist. Soziale, finanzielle und gesundheitliche Herausforderungen werden vor dem Hintergrund von Elektronik, Putzen, Kochen und Tee mit viel Zucker enthüllt.

Liz Harkman
Teilnahmeberechtigt an den Europäischen Filmpreisen
Screenings
Donnerstag 8 | 8 | 2019  ·  14:00  ·  La Sala  ·  Sub. Eng.,French
Freitag 9 | 8 | 2019  ·  17:00  ·  PalaVideo  ·  Sub. Eng.
Samstag 10 | 8 | 2019  ·  09:30  ·  L’altra Sala  ·  Sub. Eng.,French
Sonntag 18 | 8 | 2019  ·  10:00  ·  Teatro Kursaal  ·  Sub. Eng.,French
Regisseur
Dejan Barac
Produzent
Edith Flückiger
Musik
Christian Zemp
Montage
Felix Hergert
Produktion
Hochschule Luzern - Design & Kunst - BA Video Studiengang Film
edith.flueckiger@hslu.ch
www.hslu.ch/video

Related biographie(s)

Related pictures

Nützliche Links

Follow us