A still from “Aline”

Share:

A still from “Aline”

Share:

A still from “Aline”

Share:

Previous Next

Pardi di domani: Concorso nazionale

Aline

Schweiz, Frankreich  ·  2019  ·  DCP  ·  Color  ·  31'  ·  o.v. French

Alban wohnt mit seiner Mutter in einem Skigebiet. Jede Nacht schleicht er sich davon, um Julien zu treffen – jenen Jungen, der seltsamerweise denselben Vornamen trägt wie der Held des Romans, den er gerade verschlingt.


Mit der Wahl einer klassizistischen Form und einer vermeintlich archetypischen Zeichnung der Charaktere würdigt Simon Guélat den Schweizer Schriftsteller Charles-Ferdinand Ramuz. Er realisiert einen sehr bewegenden Kurzfilm, der sich durch eine hervorragende Schauspielerführung, aber auch durch bewegende und beeindruckende erste und zweite Rollen auszeichnet. Von seinem Kurzfilm Cabane, der in Locarno69 in der Auswahl stand, bis hin zu diesem neuen Film ist Guélat ein junger Schweizer Regisseur, dessen Schaffen es sich zu verfolgen lohnt.

Charlotte Corchète
Screenings
Donnerstag 15 | 8 | 2019  ·  14:00  ·  La Sala  ·  Sub. Eng.,Italian
Freitag 16 | 8 | 2019  ·  17:00  ·  PalaVideo  ·  Sub. Eng.
Samstag 17 | 8 | 2019  ·  09:30  ·  L’altra Sala  ·  Sub. Eng.,Italian
Regisseur
Simon Guélat
Cast
Paulin Jaccoud Schemci Lauth Jocelyne Desverchère
Produzent
Aurélien Deseez, Elodie Brunner, Justin Taurand, Elena Tatti
Kamera
Augustin Barbaroux
Kostüme
Caroline Spieth
Szenenbild
Guillaume Daret
Drehbuch
Simon Guélat
Basierend auf einem Werk von
Charles-Ferdinand Ramuz
Ton
Gaël Eleon, Lucas Héberlé, Clément Laforce
Montage
Louise Narboni
Produktion
Les Films du Bélier
contact@lesfilmsdubelier.fr
www.lesfilmsdubelier.fr/

Box Productions
info@boxproductions.ch
www.boxproductions.ch/
Internationaler Vertrieb
Les Films du Bélier
contact@lesfilmsdubelier.fr
www.lesfilmsdubelier.fr/

Box Productions
info@boxproductions.ch
www.boxproductions.ch/
Schweizer Verleih
Box Productions
info@boxproductions.ch
www.boxproductions.ch/

Related biographie(s)

Related pictures

Nützliche Links

Follow us