Sébastien Lifshitz

Share:

Previous Next

Sébastien Lifshitz

Nach dem Studium der Kunstgeschichte begann Sébastien Lifshitz 1990 mit seiner Arbeit im Bereich der zeitgenössischen Kunst. 1994 wandte er sich dem Filmemachen zu und führte im Jahr 2000 die Regie für seinen ersten abendfüllenden Film Sommer wie Winter..., der von den Kritikern gefeiert und international vorgeführt wurde. Sein Dokumentarfilm La traversée (2001) wurde an der Quinzaine des Réalisateurs in Cannes und Wild Side (2004) an der Berlinale gezeigt. Der Film Die Unsichtbaren (2012) wurde in der offiziellen Selektion von Cannes präsentiert.

2016 Les vies de Thérèse
2013 Bambi
2012 Les Invisibles
2009 Plein Sud
2006 Les Témoins
2004 Wild Side
2001 La Traversée
2000 Presque rien
1999 Les Terres Froides
1998 Les corps ouverts
1994 Il faut que je l'aime

Related films

Nützliche Links

Follow us