Ökumenische Jury

Die Ökumenische Jury verleiht seit 1973 ihren Preis an Filmschaffende, denen es gelingt, ihr Publikum für religiöse, menschliche oder soziale Werte zu sensibilisieren. Sie befragt die Visionen der Filmschaffenden nach einem Sinn für Gerechtigkeit, Frieden und Respekt sowie nach spirituellen Dimensionen.

Der Preis ist mit 20‘000 CHF dotiert und an die Filmdistribution in der Schweiz gebunden. Das Preisgeld wird von den evangelisch-reformierten Kirchen und der römisch-katholischen Kirche der Schweiz zur Verfügung gestellt.

Alina Birzache

Präsident (Vereinigtes Königreich)

Dietmar Adler

(Deutsche)

Anna Piazza

(Spanien)

Baldassare Scolari

(Schweiz)

Nützliche Links

Follow us