Rabah Ameur-Zaïmeche

Share:

Previous Next

Rabah Ameur-Zaïmeche

Rabah Ameur-Zaïmeche, 1966 in Algerien geboren, kam 1968 nach Frankreich. Er wuchs in der Stadt Bosquets in Montfermeil, Département Seine-St-Denis, auf. Nach einem Studium in Geisteswissenschaften gründete er 1999 die Sarrazink Productions. Seitdem hat er sechs Filme produziert und realisiert: Wesh wesh, was geht hier ab? (2001), Bled Number One (2006), Aufstand (2008), Les Chants de Mandrin (2011, Concorso internazionale), Der Fall Judas (2015) und Terminal Sud.

2015 Histoire de Judas
2011 Les chants de Mandrin
2008 Dernier maquis
2006 Bled Number One
2002 Wesh wesh, qu'est-ce qui se passe?

Related films

Related pictures

Nützliche Links

Follow us