WANG Bing

Share:

Previous Next

WANG Bing

Wang Bing, geboren 1967 in Xi’an in der Provinz Shaanxi, China, studierte Fotografie an der Lu Xun Academy of Fine Arts und Film an der Peking-Filmakademie. 1999 begann er seine Karriere als unabhängiger Regisseur. Entdeckt wurde er 2003: Sein enormes, über neunstündiges Dokumentarfilmwerk Tiexi qu (Tie Xi Qu: West of the Tracks, 2002) konnte einen grossen internationalen Erfolg verbuchen. Nebst seinen Dokumentarfilmen – San zimei (Three Sisters, 2012), Feng ai (’Til Madness Do Us Part, 2013), Ta’ang (2016) – drehte er 2010 den Spielfilm Das Erdloch sowie mehrere Kunstvideos, darunter Wu ming zhe (Man with No Name, 2009), um dann sein bemerkenswertes fotografisches Werk zu beginnen. Seine Arbeiten wurden von vielen Filmfestivals ausgewählt und erhielten zahlreiche Auszeichnungen.

2016 Ta'ang
2013 Venice 70: Future Reloaded
2010 Jiabiangou
2007 O Estado do Mundo
2002 Tiexi qu

Related films

Nützliche Links

Follow us