Film

Color-blind

Moving Ahead

France, Germany  ·  2019  ·  DCP 2K  ·  Color  ·  30'  ·  o.v. French/Marquesan/English/German

Screening

Wednesday 14 | 8 | 2019, 21:30  ·  Teatro Kursaal  ·  Sub. English


Screening

Thursday 15 | 8 | 2019, 11:30  ·  L’altra Sala  ·  Sub. English


Screening

Friday 16 | 8 | 2019, 19:00  ·  PalaCinema 3  ·  Sub. English

Content language:

EN

IT

DE

FR

Das synästhetische Porträt, realisiert zwischen Französisch-Polynesien und der Bretagne, folgt dem rastlosen Geist von Gauguin und gräbt das koloniale Erbe einer post-postkolonialen Gegenwart aus.

Russell war schon immer ein Provokateur, was die Konventionen des ethnografischen Films angeht. Hier dreht er das Dogma der richtigen Distanz um, nähert sich den Marquesas-Inseln blindlings: Den Blick zuerst auf die Farben von Gauguin-Bildern gerichtet, bringt er Passagen, die an John Taggarts Rothko Chapel Poem erinnern. Darauf tritt er wohlgemut ins Herz eines Bildes vor, das zerrissen wird von der Erinnerung an die Phosphoreszenzen, die den Geistern der Toten zugesprochen werden – oder Frankreichs Atomtests.

– Antoine Thirion

Share


Information

Director

Ben Russell

Producer

Colette Quesson

Executive producer

Colette Quesson

Co-producer

Guillaume Cailleau, Fabrizio Polpettini

Cinematography

Ben Russell

Editing

Ben Russell

Sound

Ben Russell, Erwan Kerzanet, Frédéric Hamelin


Related biographie(s)
Related videos

Color-blind