Press Releases  ·  18 | 12 | 2018

Das Locarno Film Festival gibt seine neue Auswahlkommission unter der Leitung von Lili Hinstin bekannt

Content language:

EN

IT

DE

FR

Der Vorstand des Locarno Film Festival hat den Vorschlag der künstlerischen Leiterin Lili Hinstin für die Zusammensetzung der Auswahlkommission angenommen. Die Kommission wird sie bei der Konzipierung und der Vorbereitung des Programms für die 72. Festivalausgabe begleiten.

Die neue Auswahlkommission des Locarno Film Festival wurde heute vom Vorstand bestätigt. Sie wird die künstlerische Leiterin Lili Hinstin bei der Zusammenstellung des Programms unterstützen.

Lili Hinstin, künstlerische Leiterin des Locarno Film Festival: «Die Auswahlkommission, zuständig für die Filme der 72. Festivalausgabe, ist ein Abbild des Festivals und seiner Geschichte: jung, frei und wagemutig. Unsere Filmauswahl wird eine Karte der Gegenwart zeichnen, für welche das Festival stets Zeuge und Fürsprecher war ».

Lili Hinstin wird von einem jungen und dezidiert internationalen Team begleitet, dessen Blick geschärft ist für neue Generationen, neue Richtungen des Autorenfilms und für neu zu erforschende Territorien. Diese internationale Ausrichtung zeigt sich bereits bei den Personen, die für die Wahl der Langfilme eingesetzt werden: Mathilde Henrot aus Frankreich, Kuratorin des Festivals von Sarajevo und Mitbegründerin von website Festival Scope Pro; Nicholas Elliott, New Yorker Korrespondent der Cahiers du Cinéma und Mitglied des Programmausschusses des Flaherty Film Seminar; Julian Ross, Kurator des International Film Festival Rotterdam und Wissenschaftler an der Universität von Westminster; Daniela Persico, italienische Filmkritikerin und Kuratorin, die bereits seit 2013 in anderen künstlerischen Bereichen mit dem Locarno Film Festival zusammengearbeitet hat; Antoine Thirion aus Frankreich, Gründer von Online- Magazin Independencia und Mitglied der Auswahlkommission von Cinéma du Réel und Retrospektive Kurator des FID von Marseille. Für die Auswahl der Kurzfilme werden die künstlerische Leiterin und ihr Team unterstützt von Charlotte Corchète, Wissenschaftlerin an der École des Hautes Études en Science Sociales von Paris, die auch für die Filmsammlung des Centre Pompidou gearbeitet hat und in der Auswahlkommission des Festival Entrevues von Belfort tätig war und dem Schweizer Tizian Büchi, selbst Regisseur und Kurator bei verschiedenen Schweizer Filmfestivals sowie aufmerksamer Beobachter des deutschsprachigen und schweizern Films. Zum Team gehören weiter zwei Personen, die in Locarno bereits bekannt sind: die Engländerin Liz Harkman, die seit über fünfzehn Jahren in der britischen Filmindustrie tätig ist und dort institutionelle Funktionen unter anderem beim British Film Institute und beim UK Film Council ausgeübt hat, und der Regisseur und Produzent Stefan Ivančić aus Belgrad, dessen Werke mehrfach national und international ausgezeichnet wurden und vom Festival von Cannes (Selektion Cinéfondation), dem CNC, Visions Sud Est oder Eurimages selektioniert und unterstützt wurden.

Die 72. Ausgabe des Locarno Film Festival findet vom 7. bis 17. August 2019 statt.

Unter diesem Link sind Dossiers mit Fotos und den vollständigen Biografien der Mitglieder der beiden neuen Teams der Auswahlkommission verfügbar.

www.locarnofestival.ch